Schwarze Rauchsäule über Hilden - Dach eines Hochhauses brennt

Großer Feuerwehreinsatz : Schwarze Rauchsäule über Hilden - Dach eines Hochhauses brennt

Schwarze Rauchsäule über Hilden. Im Norden der Kreisstadt hat am frühen Freitagnachmittag das Dach eines Hochhauses Feuer gefangen. Die Hildener Feuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr sind mit einem Großaufgebot vor Ort gewesen.

Der Notruf ging bei der Feuerwehr in Hilden um 13.34 Uhr ein. Ein Dach auf einem Hochhaus an der Köbener Straße hatte Feuer gefangen. „Inzwischen sei alles Griff“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr unserer Zeitung. Demnach sei womöglich die Dachpappe auf der Dachfläche in Brand geraten.

Die Feuerwehr evakuierte etwa 25 Personen aus dem brennenden Gebäude. Glücklicherweise sei niemand verletzt worden. Nachdem der Einsatz gegen 16 Uhr beendet war, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung