Verkehrs-Aktion in Haan Kinderparlamentarier kontrollieren mit der Polizei den Verkehr

Haan · Vertreter des Kinderparlaments kontrollierten diese Woche gemeinsam mit der Polizei den Verkehr auf der Dieker Straße und warben um Rücksicht.

 Temposündern auf der Spur: Bei der Mess-Aktion von Polizei und Kinderparlament erläutert Polizeihauptkommissar Wolfgang Nellen Julia (11) und Greta (9) den Gebrauch der „Radarpistole“.

Temposündern auf der Spur: Bei der Mess-Aktion von Polizei und Kinderparlament erläutert Polizeihauptkommissar Wolfgang Nellen Julia (11) und Greta (9) den Gebrauch der „Radarpistole“.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Auf dem Gerätekoffer stehend schaut Greta (9) von der Ecke Goethestraße aus angestrengt durch den Geschwindigkeitsmesser in Richtung Grundschule Mittelhaan. Wie ihr gesagt, fixiert sie das Kennzeichen, doch das Gerät schlägt nicht aus. Die Autos kommen ihr entgegen, sehen sie mit ihrer Warnweste von Weitem und bremsen frühzeitig ab. Das Gerät gibt keine Geschwindigkeit an. Wachleiter Wolfgang Nellen und sein Kollege sind ratlos, versuchen noch, die Pistole wieder in Gang zu bringen, und brechen ab. Ausgerechnet an diesem für das Kinderparlament so wichtigen Tag, versagt die Technik. Doch Wolfgang Nellen hat eine andere Idee und zückt die Polizeikelle aus seinem Gürtel. „Wir halten jetzt einfach mal alle an.“