Haan: Restaurant brennt in der Nacht ab - Feuerwehrfrau verletzt

Haan : Restaurant brennt in der Nacht ab - Feuerwehrfrau verletzt

Haan. Bei einem Feuer ist in der Nacht zum Donnerstag ein chinesisches Restaurant an der Landstraße in Haan zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Brand ein Schaden von geschätzt etwa 750.000 Euro.

Die Brandursache sei noch unbekannt. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Feuer zunächst in einem Lagerraum ausbrach. der an die Küche angrenzt. Die Rettungskräfte wurden gegen 2.05 Uhr alamiert, in dem Restaurant selbst hielt sich zum Zeitpunkt des Brandes laut Polizei niemand auf. Bei den Löscharbeiten sei aber eine Feuerwehrfrau leicht verletzt worden. sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Da auch die Restaurantbesitzer vor Ort waren, konnten die Feuerwehrleute ohne den Einsatz von Gewalt in alle Bereiche des Gebäudes vordringen. Insgesamt war die Feuerwehr Haan sowie der Rettungsdienst mit 35 Einsatzkräften vor Ort.

Am Donnerstagmittag war es den Brandermittlern noch nicht möglich, die Spurensuche komplett abzuschließen, da eine gesundheitliche Gefährdung nicht ausgeschlossen werden kann. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. dpa/red

Mehr von Westdeutsche Zeitung