Polizei fahndet nach Sexualtäter in Hilden

Helikopter im Einsatz : Polizei fahndet nach Sexualtäter in Hilden

Nachdem Verdacht auf ein Sexualdelikt in Hilden hat die Polizei eine Fahnung bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde eingeleitet.

Eine Frau hat sich am Samstag (11.01.) gegen 10:40 Uhr bei der Polizei Mettmann gemeldet, dass sie in einer Wohnung Opfer eines Sexualdeliktes geworden sei.

Daraufhin habe die Polizei nach dem möglichen Täter gefahndet. Auch ein Polizeihubschraubers sei im Einsatz gewesen, berichten die Beamten.

Unter dem Druck der Fahndungsmaßnahme habe sich der Beschuldigte schließlich gegen 12:10 an der betreffenden Wohnung der Polizei gestellt,

Der 32-Jährige sei festgenommen und zur Wache gebracht worden. Die Frau in der Zwischenzeit mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.

(mars)