Bildung in Hilden Die Musikschule erhöht ihre Gebühren

Hilden · Ab dem 1. Februar 2024 werden die Angebote um 3,6 Prozent teurer. Grund sind die Personalkosten.

Musik macht Spaß und wird teurer: Harfenistin Isabelle Marchewka präsentiert Ines und Sofia ihr Instrument beim Tag der offenen Tür.

Musik macht Spaß und wird teurer: Harfenistin Isabelle Marchewka präsentiert Ines und Sofia ihr Instrument beim Tag der offenen Tür.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

(elk) Bei dieser Nachricht dürfte die Stimmung bei manchen Eltern von Dur zu Moll wechseln: Die Gebühren der Musikschule Hilden werden erhöht, dies beschloss der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen jetzt einstimmig. Die Gebühren für die Angebote der Musikschule werden ab 1. Februar 2024 im Durchschnitt um 3,6 Prozent angehoben. Begründet wird das mit gestiegenen Kosten fürs Personal. Berücksichtigt wird dabei auch die Bezahlung von rund 30 Musiklehrern, die auf Honorarbasis arbeiten.