1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Mehrere Autos in kurzer Zeit aufgebrochen

Mehrere Autos in kurzer Zeit aufgebrochen

Haan. Mehrere Fahrzeuge sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Haan aufgebrochen worden. Die Täter hatten es vor allem auf fest eingebaute Navigationsgeräte abgesehen. Laut Polizei beträgt der Sach- und Beuteschaden etwa 6700 Euro.

Die Täter brachen die Türschlösser der Autos auf oder schlugen die Fensterscheiben ein, um in die Fahrzeuge zu gelangen. Zwischen 22 und 6.30 Uhr machten sie sich zu schaffen an einem schwarzen Mercedes E320 (Tatort: Heinrich-Bilcken-Weg), einem silbergrauen VW Touran (Heideweg), einem weißen VW Passat (Erikaweg) und einem schwarzen VW CC Passat (Am Sandbach).

Die Polizei nimmt Hinweise zu den Taten unter Telefon 02129/9328-6380 entgegen.