Mann wird bei Autounfall in Haan schwer verletzt - Hoher Sachschaden

Hoher Sachschaden : Mann wird bei Autounfall in Haan schwer verletzt

Ein 78-Jähriger liegt nach einem schweren Autounfall in Haan im Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Ein 78-Jähriger ist am Dienstagnachmittag bei einem Autounfall in Haan schwer verletzt worden. Der Mann hatte aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und war auf der Büssingstraße frontal in einen geparkten Mercedes gekracht.

Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, zum Unfallhergang konnte er laut Polizei auf Grund seiner Verletzungen noch nicht befragt werden.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro.

Bei einem Unfall in Haan ist am Dienstag ein 78-Jähriger schwer verletzt worden. Foto: Polizei Mettmann
(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung