1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Hilden: Transporter gehen in Flammen auf - Verdacht auf Brandstiftung

Feuerwehreinsatz in Hilden : Transporter gehen in Flammen auf - Verdacht auf Brandstiftung

Die Polizei ermittelt in Hilden wegen des Verdachts der Brandstiftung. In der Nacht zu Donnerstag brannten zwei Transporter völlig aus.

In der Nacht zu Donnerstag sind zwei Transporter in Hilden in Flammen aufgegangen. Passanten hatte die Feuerwehr gegen 23.20 Uhr zur Reisholzstraße alarmiert.

Ein am Straßenrand zwischen anderen Fahrzeugen geparkter Mercedes sowie ein Peugeot wurde von den Einsatzkräften gelöscht. Die anderen Fahrzeuge blieben unbeschädigt, trotzdem entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro.

Beide Transporter wurden sichergestellt und es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts aus Brandstiftung eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02104/982-6410 oder an jeder Dienststelle an.

(red)