Flüchtlingssituation in Hilden Stadt prüft Alternative zu Unterkunft an Hofstraße

Hilden · In die Diskussion um die geplante Flüchtlingsunterkunft an der Hofstraße kommt überraschend Bewegung. Wie die Rheinische Post erfuhr, wird aktuell eine Alternative intensiv geprüft. Eine Entscheidung könnte im September fallen.

Anwohner möchten die Grünfläche, auf der die Unterkunft an der Hofstraße errichtet werden soll, erhalten.

Anwohner möchten die Grünfläche, auf der die Unterkunft an der Hofstraße errichtet werden soll, erhalten.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Muss die Flüchtlingsunterkunft an der Hofstraße am Ende vielleicht doch nicht gebaut werden? Kann die Stadt unter Umständen auf eine Bestandsimmobilie zugreifen? Diese Fragen sollen in den kommenden Wochen beantwortet werden. Aktuell prüft die Verwaltung nämlich eine Alternative, die durchaus vielversprechend klingt.