Für ganz Hilden zuständig Schule verabschiedet Ganztags-Koordinator

Hilden · Mit einer Feier an der Wilhelm-Busch-Schule wurde Bernd Eichmann verabschiedet.

 Mit Sonnenbrille und gut gelaunt saß Bernd Eichmann auf seinem Ehrenplatz inmitten der Kinderschar, die mit ihm das Geschehen auf der Bühne gespannt verfolgte.

Mit Sonnenbrille und gut gelaunt saß Bernd Eichmann auf seinem Ehrenplatz inmitten der Kinderschar, die mit ihm das Geschehen auf der Bühne gespannt verfolgte.

Foto: Thomas Bernhardt/WBS

(Red) In den wohlverdienten Ruhestand wurde jetzt Bernd Eichmann, stadtweiter Koordinator der Ganztagsbetreuung an Grundschulen und langjähriger Begleiter der OGS-Ferien-Aktionen, verabschiedet. Mit einer großen Feier an der Wilhelm-Busch-Schule (WBS) sagten Kinder und Wegbegleiter: „Tschüss und vielen Dank.“

Unter der Moderation der WBS-Ganztags-Koordinatorin Tanja Eisenburger hatten die Schülerinnen und Schüler sowie das pädagogische Team der WBS die Feier organisiert. „Die Feierlichkeiten fanden endlich bei Sonnenschein statt – nach zwei wegen Regen verschobenen Terminen doch noch das perfekte Wetter“, berichtet ein Vertreter der WBS.

Im Känguru-Kostüm
oftmals Eis spendiert

Bernd Eichmann sei für seine kreativen und engagierten Beiträge bekannt gewesen. „Besonders hervorzuheben ist seine legendäre Teilnahme an den Ferienaktionen, bei denen er als Känguru verkleidet stets ein Eis für jedes Kind dabei hatte und damit den Kindern viel Freude bereitet hat. Als Hommage an diese unvergesslichen Momente sangen die Kinder das Lied ,Halt das Känguru fest‘ und unterstrichen dies mit einer langen – natürlich von dem Känguru angeführten – Polonaise über den gesamten Schulhof“, hieß es weiter.

Dabei hätten alle Kinder der WBS selbst gebastelten Kopfschmuck entsprechend zu den Ferienaktionen getragen. „Da gab es Indianerfedern, bunt beklebte Kronen, ägyptische Symbole oder Piratentücher zu sehen. Auf einer Bühne wurden eine Stunde lang in kleinen Spielszenen mit entsprechenden Kostümen und Dekorationen an die vergangenen Ferienaktionen erinnert. Nicht nur die Kinder, sondern auch der Ehrengast, Bernd Eichmann, hatten sichtliche Freude daran“, erklärte der WBS-Vertreter weiter. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und bereitete allen Beteiligten viel Spaß. Die liebevolle Dekoration und die fröhliche Atmosphäre machten den Abschied zu einem besonderen Erlebnis, das den Einsatz und die Hingabe von Bernd Eichmann würdigte.“

(tobi)