Am 30. Juni in Hilden Musikschule plant buntes Sommerfest am Holterhöfchen

Hilden · Mit Programm und viel Musik geht am 30. Juni das Sommerfest am Holterhöfchen über die Bühne.

 Die Musikschule lädt für den letzten Juni-Sonntag zu ihrem Sommerfest auf das Gelände am Holterhöfchen ein.

Die Musikschule lädt für den letzten Juni-Sonntag zu ihrem Sommerfest auf das Gelände am Holterhöfchen ein.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

(tobi) Eine wundervoll bunte und spannende Feier steht in Hilden an: Das Gelände am Holterhöfchen verwandelt sich am Sonntag, 30. Juni, 12 bis 18 Uhr, wieder in den Festplatz für das traditionelle Sommerfest der Musikschule.

„Nach der offiziellen Eröffnung des Festes durch die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Münnich und Musikschulleiterin Eva Dämmer um 12 Uhr beginnt das Musikprogramm auf und vor der Bühne mit Kindern aus dem ersten Jahr des Programms ,JeKits – Jedem Kind Instrumente Tanzen Singen‘, das die Musikschule seit vielen Jahren mit dem Schwerpunkt Instrumente in und mit den Hildener Grundschulen durchführt“, erklärt eine Stadtsprecherin. Die Lieder der Grundschulkinder stimmen die Besucher ein auf ein vielfältiges Programm auf und vor der Bühne mit Auftritten verschiedener Musikschul-Ensembles sowie (um 14.30 Uhr) mit der Tanz-Revue „Queen for a day“, die Kinder aus dem Elementarbereich der Musikschule gestalten. „Letzteres bildet einen besonderen Höhepunkt des Festes, da die Kinder hierfür nicht nur Tänze zu Songs der legendären britischen Band Queen eingeübt, sondern sich auch in dazu passenden, besonders schönen Kostümen präsentieren“, so die Sprecherin weiter. Im Mittelpunkt stehen nach Liedern der Beatles (2022) und Abba (2023) nun die Songs von Queen.

Neben dem Programm vor und auf der Bühne bieten das Spielmobil und der Mitmachzirkus viele Spielmöglichkeiten für Kinder auf dem Gelände an. Verhungern oder verdursten muss auch niemand: „So hält die Schulpflegschaft der Musikschule wieder eine reichhaltige Auswahl an von Eltern gespendeten Kuchen sowie Kaffee bereit, an den Ständen des Fördervereins der Musikschule und der Ditib-Gemeinde werden Grillwürstchen und andere warme Speisen angeboten.“ Für die Abkühlung zwischendurch werden nicht nur der Getränkestand mit einem entsprechenden Angebot bereitstehen, sondern auch ein Eiswagen.

Fehlt nur noch eins: „Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf viele gut gelaunte Kinder und Eltern und auf ein fröhliches Miteinander“, erklärt Musikschulleiterin Eva Dämmer.

Das Programm im Überblick: 12 Uhr Eröffnung des Festes mit Kindern aus dem 1. Jahr des „JeKits“-Programms. 12.30 Uhr Jugendblasorchester „Blowing Up“. 13 Uhr Zupfensemble „Vielsaiter“. 13.30 Uhr Hildener Mandolinenorchester „HMO“ der Musikschule. 14.30 Uhr Tanz-Revue „Queen for a day“ mit Kindern aus dem Elementarbereich der Musikschule. 15.15 Uhr Jugendsinfonieorchester „Sinfonietta“ der Musikschule. 15.50 Uhr Ensemble AKKORDeon. 16.20 Uhr Trommelgruppe der Musikschule. 16.45 Uhr Pop-Songs mit Gesangs-Schülerinnen und -schülern. 17.30 Uhr Band „Five@seven“. Zum Abschluss tritt die Samba-Gruppe auf.

(tobi)