Sternfahrt führt am 12. Mai ins malerische Dorf Gruiten : Die Stadt Hilden lädt zum Fahrradfahren ein

Die „Stadt der kurzen Wege“ nimmt vom 12. Mai bis zum 1. Juni 2019 am „Stadtradeln“ teil.

„Wir wollen ein Zeichen für ein fahrradfreundliches und gesundes Klima setzen“, erklärt Bürgermeisterin Birgit Alkenings. „Je mehr Menschen mitmachen, desto deutlicher ist das Signal.“ Jeder Kilometer, der mit dem Drahtesel statt mit dem Auto zurückgelegt wird, spart CO2; egal, ob beim Pendeln, zum Einkaufen oder im Urlaub, ob in Hilden oder anderswo, ob der Tachostand zehn oder 100 Kilometer anzeigt.

„Viele Strecken, die wir in der Stadt zurücklegen, sind nur zwei bis drei Kilometer lang. Das sind Wege, die fürs Fahrrad wie geschaffen sind“, findet Alkenings. Mitmachen kann jede Person, die in der Itterstadt lebt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind lediglich ein Fahrrad und die Anmeldung, zum Beispiel online. Einfach ‚Hilden im Kreis Mettmann‘ als Kommune wählen und sich einem bestehenden Team anschließen. Oder aber mit den Kollegen, dem Freundeskreis oder der Familie eine neue Mannschaft gründen. Dann losradeln und die Radkilometer online eintragen. Für Menschen, die es lieber analog mögen, liegen Handzettel an der Infothek des Rathauses, Am Rathaus 1, aus „Hilden bietet hervorragende Bedingungen, um aufs Fahrrad umzusatteln“, meint die Bürgermeisterin. „Unser Radverkehrs-Netz umfasst über 100 Kilometer. Bei einer Gesamtfläche von gerade einmal 26 km² ist das außerordentlich!“ In Hilden wissen das viele zu schätzen. Allen anderen empfiehlt Alkenings, das Radfahren in und um Hilden einfach einmal auszuprobieren, zum Beispiel bei der Sternfahrt der kreisangehörigen Städte am Muttertag, 12. Mai. Zielort ist das malerische Dorf Gruiten in Haan. Für die Radlerinnen und Radler aus Hilden beginnt die Tour gegen 13 Uhr am Rathaus. Sie werden dort von den Teilnehmern aus Monheim und Langenfeld abgeholt. Alle Informationen auf einen Blick gibt es im Internet. Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Hildener Stadtradeln ist Harald Noubours vom Team Bürgermeisterbüro: 02103/72-109. cis

stadtradeln.de/hilden
hilden@stadtradeln.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung