Schwimmer müssen ins Waldbad ausweichen Hildorado schließt für zwei Wochen

Hilden · Zwei Wochen lang bleibt das Hallenbad an der Grünstraße wegen Grundreinigung und Reparatur zu.

Während der Hildorado-Schließung werden beispielsweise defekte Fliesen ausgetauscht.

Während der Hildorado-Schließung werden beispielsweise defekte Fliesen ausgetauscht.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

(tobi) So richtig schafft es der Sommer noch nicht, sich gegen das teilweise schmuddelige Wetter durchzusetzen – obwohl in der kommenden Woche endlich auch mal Sonnentage über 25 Grad vorhergesagt werden. Das ist auch gut so, denn dann schließt das Hildorado für den jährlichen „Check-up“, wie Stadtwerkesprecherin Sabine Müller mitteilt.

„Wie jedes Jahr steht zwei Wochen vor den Sommerferien die große Generalwartung des Hildorado an. Dazu schließt das beliebte Sport- und Freizeitbad vom 24. Juni bis 5. Juli“, erklärt die Unternehmenssprecherin weiter. Während der Schließzeit könnten Wasserfans das Hildener Waldbad nutzen. Das Freibad an der Elberfelder Straße hat täglich von Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr geöffnet – das Frühschwimmen, das im Hildorado ab 6.30 Uhr stattfindet, ist in dieser Zeit im Waldbad also nicht möglich.

„Die zwölf Tage Schließungszeit im Hildorado ergeben sich aus dem Aufwand für das Entleeren, Reinigen und Befüllen der Schwimmbecken. Insgesamt müssen 1600 Kubikmeter Wasser abgelassen und wieder eingefüllt werden“, berichtet Sabine Müller weiter. Diese Menge entspreche etwa 8000 vollen Badewannen. „Parallel zur Beckenreinigung finden eine ganze Reihe routinemäßiger Wartungsarbeiten und Kontrollen der gesamten Schwimmbad-Ausstattung wie Rutschen, Düsen und Sprunganlagen statt. Auch in den umfangreichen technischen Anlagen, die im Hildorado-Keller von der Öffentlichkeit unbemerkt ihren Dienst tun, ist jetzt die Zeit für die großen, jährlichen Wartungsarbeiten.“ Viele dieser Aufgaben würden den laufenden Schwimmbetrieb nur stören oder sind dann gar nicht durchführbar.

„Jedes Jahr bekommt das Hildorado diesen großen Check-up, sodass es auch heute nach 31 Jahren in einem guten Gesamtzustand ist“, so Sabine Müller weiter. Am Samstag, 6. Juli, öffnet das Hildorado dann wieder seine Türen für alle Badegäste sowie das Schul- und Vereinsschwimmen. Der Sportbereich im Hildorado hat von Montag bis Freitag zwischen 6.30 und 9 Uhr für Frühschwimmer geöffnet. Von 10 bis 22 Uhr können alle Bereiche genutzt werden. Am Wochenende und an Feiertagen sind alle Bereiche von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

(tobi)