Abenteuerspielplatz Hilden Freiwillige für ökologisches Jahr gesucht

Hilden · Ein freiwilliges ökologisches oder soziales Jahr kann eine feine Sache sein – sowohl für einen selbst, als auch die Gesellschaft. In Hilden werden jetzt noch zwei Freiwillige gesucht, für die das FÖJ-Abenteuer Anfang August 2024 beginnen soll.

Auf dem Abenteuerspielplatz ist auch der Umgang mit Tieren Teil des pädagogischen Angebots.

Auf dem Abenteuerspielplatz ist auch der Umgang mit Tieren Teil des pädagogischen Angebots.

Foto: Blazy, Achim (abz)

(alwi) Jedes Jahr bietet der Hildener Abenteuerspielplatz an der Richard-Wagner-Straße zwei jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) dort zu absolvieren. Ein FÖJ ist keine Ausbildung und auch kein Arbeitsverhältnis, es kann jungen Menschen aber helfen, etwas Gutes für die Gesellschaft zu tun und für sich die Frage zu klären, was sie mit ihrem Leben anfangen wollen. Doch die Resonanz auf das Angebot des Abenteuerspielplatzes ist momentan noch eher verhalten.

Der Abenteuerspielplatz ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe für Kinder im Alter zwischen sechs und vierzehn Jahren. Es gibt dort einen pädagogisch betreuten Tierbereich mit Ziegen, Kaninchen und Hühnern. Im Baubereich können die Kinder mit Unterstützung durch die pädagogischen Fachkräfte Buden bauen. Kindern wird auf dem Abenteuerspielplatz außerdem die Gelegenheit geboten, das ganze Jahr über miteinander und naturnah zu spielen, was sich auf ihre Entwicklung positiv auswirkt und eine willkommene Abwechslung zum Tablet sein dürfte.

Personen, die ein FÖJ auf dem Abenteuerspielplatz absolvieren, sind dort mit vielen verschiedene Aufgaben betraut: Sie pflegen und versorgen gemeinsam mit den Kindern die Tiere, pflegen den renaturierten Hoxbach und die Obst- und Gemüsegärten auf dem Gelände. Bei dem FÖJ besteht außerdem ein gewisser Freiraum, in dem sich die Freiwilligen entsprechend ihrer Vorlieben kreativ und handwerklich einbringen können.

Voraussetzungen für das FSJ sind eine positive und respektvolle Grundhaltung zu Mensch, Tier und Pflanze sowie Freude am Umgang mit Kindern. Auch Wetterfestigkeit und eine soziale Ader sind klare Pluspunkte. Das FÖJ beginnt zum 1. August 2024 und dauert ein Jahr. Interessenten können ihre Bewerbung per E-Mail an [email protected] schicken oder sich per Telefon unter Telefon 02103 937130 melden. Weitere Infos zum FÖJ gibt es außerdem online.

(alwi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort