1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Haus und Grund boomt und erhält eine Ehrung

Haus und Grund boomt und erhält eine Ehrung

Niederberg hat den größten Zuwachs an Mitgliedern erreicht.

Haan. Die Mitgliederversammlung des Ortsvereins Haus & Grund Niederberg begann mit einer Ehrung: Verbandsdirektor Erik Uwe Amaya vom Landesverband Haus & Grund Rheinland überreichte dem Vorsitzenden Jürgen von der Ahe eine Ehrenurkunde, weil Niederberg von 42 Vereinen im Rheinland derjenige ist, der den größten Mitgliederzuwachs erreicht hat. Auch in den vergangenen Jahren stand H&G Niederberg auf dem Podest, denn fast jedes Jahr kommen circa 100 Mitglieder neu dazu. Im laufenden Jahr wurden darüber hinaus durch die erfolgreiche Fusion mit dem Wülfrather Verein weitere 150 Mitglieder dazu gewonnen.

„Wir freuen uns sehr über die Ehrung, denn unser Team macht einen hervorragenden Job“, erzählte Geschäftsführerin Meike Opitz. Der Verein ist mittlerweile abwechselnd oder auch zeitgleich täglich in Haan, Mettmann, Erkrath und Wülfrath erreichbar. „Es liegt natürlich auch an den schwierigen Regelungen und Anforderungen, die an Immobilieneigentümer gestellt werden. Vermieter müssten eigentlich alle Fachanwälte für Mietrecht sein, um allen Anforderungen gerade beim Vermieten gerecht zu werden. Aber dafür steht ja unsere Leistung. Wir begleiten mit fünf Rechtsanwälten, zwei Hausverwaltern und einem Steuerbevollmächtigten die diversen Fragestellungen und das nur für pauschal 62 Euro im Jahr“, sagte Opitz. Ein neues Gesetz, das vielen Menschen in Deutschland seit Wochen Bauchschmerzen bereitet, ist die neue Datenschutzgrundverordnung: „Wir müssen jetzt über Selbstverständlichkeiten mit ihnen reden“, so Opitz, „denn dass in einem Verein die Adressen gespeichert werden müssen, um zu kommunizieren und organisieren, das ist ja wohl jedem klar.“ ilpl