Freizeit im Kreis Mettmann Das ist am Wochenende in der Region los

Kreis Mettmann · Ein bunter Mix an Terminen steht an diesem Wochenende im Kreis Mettmann an. Wir haben einen Überblick über die Veranstaltungen in unserer Region für Sie zusammengestellt.

 „The Zone of Interest“ wird im Langenfelder Schaustall gezeigt.

„The Zone of Interest“ wird im Langenfelder Schaustall gezeigt.

Foto: dpa/-

Am Wochenende ist in der Region wieder einiges los. Wir geben einen kleinen Überblick zu verschiedenen Aktionen.

Lange Lernnacht

Die Stadtbücherei am Nove-Mesto-Platz in Hilden lädt zu ihrer zweiten langen Lernnacht ein. Am Freitag, 5. April, erweitert die Bibliothek ihre Öffnungszeit bis 21 Uhr. Angesprochen sind Schüler, die kurz vor ihren Abschlussprüfungen stehen. Ab 18 Uhr werden sie von Nachhilfelehrern unterstützt. Die langen Lernnächte finden in Kooperation mit dem Verein „Hand in Hand“ statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Konsolenspiel

Am 5. April von 11 bis 13 und von 15 bis 17 Uhr findet in der Stadtbibliothek ein Mario-Kart-Turnier statt. Das Spiel bietet eine bunte Auswahl an Charakteren und abwechslungsreichen Strecken. Rasante und spannende Duelle sind garantiert. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung per E-Mail ([email protected]) aber erforderlich.

Kunstcafé

Das „Hildener Kunstcafé“ wird am Samstag, 6. April, im Kunstraum im Gewerbepark Süd mit Michael Dannenmann fortgesetzt. Der Fotograf ist an diesem Tag ab 15.30 Uhr an der Hofstraße 64 zu Gast. Er freut sich auf anregende Gespräche mit den Besuchern.

Tauschbörse

Der Verein der Briefmarkenfreunde lädt zu seiner nächsten Tauschbörse ein, die traditionell im Frühjahr stattfindet. Am Sonntag, 7. April, sollten Interessierte im Josef-Kremer-Haus an der Schulstraße 35 in Hilden nicht auf die Blaue Mauritius, sehr wohl aber auf das ein oder andere interessante Sammlerstück stoßen. Die Börse öffnet von 10 bis 14 Uhr. Philatelisten schätzen hier den Wert von Marken und Sammlungen.

Historische Wanderung

Der Bergische Geschichtsverein Haan lädt zu einer historischen Wanderung auf den Spuren des Heimatkundlers August Lomberg ein. Treffpunkt am Samstag, 6. April, ist um 14 Uhr das Brauhaus „Zum Dom“ an der Walder Straße 1 in Haan. Unter der Führung von Martina Schneider-Gaida und Reinhard Gaida führt der Weg von hier aus ins Ittertal, zum Strandbad und weiter über Bellekuhl zur Hofschaft Nachbarsberg.

Kunstausstellung

In der Kunstausstellung „bewegt“ im Kunsthaus Erkrath, Dorfstraße 9-6 in Millrath, werden die auserwählten Künstlerinnen und Künstler des bundesweiten, jurierten und prämierten Kunstwettbewerbs des Förderkreises Kunst und Kulturraum Erkrath der Öffentlichkeit vorgestellt. Eröffnung ist am Samstag, 6. April, um 15 Uhr. Anschließend ist die Schau bis 21. April samstags von 15 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr und mittwochs von 17 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort