1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Die achte Hildener Kneipentour steht an

Die achte Hildener Kneipentour steht an

30 Musikgruppen spielen an 27 Orten in der ganzen Stadt.

HIlden. 30 Bands, 27 Locations, drei Shuttlebusse — das sind Zahlen eines musikalischen Groß-Events. Verteilt auf das gesamte Gebiet der Itterstadt wird daraus die achte Hildener Kneipentour am Samstag, 4. November. Die Rekordzahlen sprechen für sich und zeigen, wie erfolgreich das Konzept, das 2010 mit sieben teilnehmenden Kneipen begann, mittlerweile geworden ist. Angeboten wird ein abwechslungsreiches Musikprogramm für Jung und Alt — von Oldies über Schlager, von Rock ‘n’ Roll bis Popmusik, Rockabilly oder Irish Folk.

Wie jedes Jahr kommen neue oder wiedereröffnete Kneipen hinzu. Während „Alter Markt“, „Forstbacher Hof“ und „LoungeInn“ beim SV Hilden-Ost zum ersten Mal teilnehmen, sind das „Roger’s“ (ehemals Ponystall) und das „Retro“ (ehemals Mönch & Uschi) schon von früheren Kneipentouren bekannt. Auf dem Weg zu den Locations muss auf musikalische Unterhaltung übrigens nicht verzichtet werden, denn in den Shuttlebussen wird es ebenfalls Live-Musik geben. Auch werden einige Bands in diesem Jahr zum ersten Mal mitwirken: „Reverend Gromberg“ präsentiert ab 20 Uhr im „Roger’s“ Blues und Bluesrock. Im „Star Buck’s Roadhouse“ spielt ab 18 Uhr die Rockabilly Band „WyattChristmas“. „Drunk ‘n’ U“ wird ab 19 Uhr im „LoungeInn“ Soul, Blues und Rock zum Besten geben. Im „Retro“ spielt ab 18 Uhr die regional bekannte Band „Triple Sec“ und im „Café Extrablatt“ ab 19 Uhr die Düsseldorfer Coverband „Prompt“.

Ebenfalls neu dabei ist die Haaner Band „SamHawkens“, die ab 19 Uhr im „Laternchen“ Power-Rock bietet und im „Charl’s“ gibt es ab 22 Uhr einen Mix aus Schlager, 80er und Oldies vom Musik-Duo „Changed“. Der einzige Solokünstler heißt Matthias Nelles, er präsentiert ab 19 Uhr im „Alten Markt“ Rock-Classics. Natürlich sind auch wieder viele bekannte Dauerbrenner und Hildener Urgesteine, wie die „Moondogs”, „Midnight Train”, die „Wallflowers” und die Band „Starbuckaster” dabei. Ab sofort gibt es die Eintrittsbändchen in den Locations (zehn Euro) und in der Ticket-Zentrale (zehn Euro, plus . ein Euro Vorverkaufsgebühr), Nove-Mesto-Platz 3, zu kaufen. Alle Informationen gibt es im Internet. höv

livemusik-kneipentour.de