Haaner Stadtetat 2024 CDU lobt Haushalts-Kompromiss als Zeichen für Mut

Haan · Die Christdemokraten bezeichnen den Mehrheitsbeschluss als guten Kompromiss. Die FDP bietet eine Wette an.

Die Ratsmehrheit hat beschlossen, die Grundsteuer B, die vor allem Hausbesitzer und deren Mieter betrifft, von 480 auf 510 Punkte anzuheben.

Die Ratsmehrheit hat beschlossen, die Grundsteuer B, die vor allem Hausbesitzer und deren Mieter betrifft, von 480 auf 510 Punkte anzuheben.

Foto: dpa/Jens Büttner

(peco) Die Verabschiedung des Haaner Haushalts 2024 durch eine Mehrheit der beiden großen Parteien und Bürgermeisterin Bettina Warnecke ist von der CDU als „ein klares Zeichen für die Umsetzung beschlossener Projekte und Maßnahmen“ gelobt worden. In einer Stellungnahme betonten die Christdemokraten am Freitag, unter anderem sei damit die Auszahlung von Zuwendungen an Vereine gesichert, darunter auch die Haaner Musikschule, die ohne den Zuschuss der Stadt nicht existieren könne, aber auch an den TSV Gruiten für das neue Vereinsheim.