Brand in Tiefgarage in Haan - Polizei geht von Brandstiftung aus

Hyundai angezündet : Stundenlanger Brand in Tiefgarage in Haan - Polizei geht von Brandstiftung aus

Ein Brand in einer Haaner Tiefgarage wurde wohl mehrere Stunden nicht bemerkt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

In der Nacht zu Montag ist in der Tiefgarage Neuer Markt in Haan ein Feuer ausgebrochen, die Feuerwehr bestätigte, dass der Brand lange Zeit nicht bemerkt worden ist. Weshalb es zur erheblichen Schäden an mehreren Autos und einigen Geschäften, der dazugehörigen Marktpassage gekommen ist. Die Polizei geht von einem hohen fünfstelligen Betrag aus.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der Brand an einem in der Garage geparkten Hyundai vorsetzlich gelegt.

Erst gegen 7.30 Uhr am Montag bemerkte eine Zeugin den Brand und wählte den Notruf. Die Feuerwehr ging mit einem Atemschutztrupp in der Tiefgarage vor und fand den völlig ausgebrannten Hyundai, von dem das Feuer zuerst ausging.

Anwohner berichteten, dass sie in der Nacht Geräusche aus der Tiefgarage gehört hätten. Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 02129 / 9328-6480 um sachdienliche Hinweise.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung