An der Beethovenstraße in Hilden Neuer Wohnblock wird verkauft

Hilden · Projektentwickler Liwon (Essen) hat das neue Wohn- und Geschäftshaus Ecke Beethovenstraße/Johann-Sebastian-Bach-Straße mit 105 Mietwohnungen fertig gestellt. Die Fundamenta Group Deutschland AG will es erwerben, bestätigte ein Sprecher der RP.

 Der neue Wohnblock mit 105 Mietwohnungen ist fertig. Aktuell werden noch die Außenanlagen hergerichtet.

Der neue Wohnblock mit 105 Mietwohnungen ist fertig. Aktuell werden noch die Außenanlagen hergerichtet.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Die Fundamenta Group Deutschland AG will das neue Wohn- und Geschäftshaus Ecke Beethovenstraße/Johann-Sebastian-Bach-Straße mit 105 Mietwohnungen kaufen. Die Fondsgesellschaft konzentriert sich auf deutsche Wohnimmobilien und institutionellen Investoren wie Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerke oder Stiftungen. Das Unternehmen mit Sitz in München fokussiert sich auf attraktive Großstädte und ihr Umland. In NRW sind das Aachen, Bonn, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Osnabrück, heißt es im Ankaufsprofil. Bevorzugt werden Innenstädte oder Stadtrandlagen mit attraktiver Standortqualität (gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel) im mittleren Mietpreissegment. Ziel sei es, für die Anleger attraktive Renditen mit der Nutzung des Wertsteigerungspotenzials zu verbinden.