Baustellenübersicht 2019 für Hilden und Haan

Hilden : Das tut sich baulich im nächsten Jahr

Regenkanäle, Neugestaltung von Plätzen, Brücken und Schulneubauten. Ein Überblick.

Die Masse an Baustellen, die zeitliche Planung einzelner Maßnahmen und unvorhergesehene Verzögerungen – im vergangenen Jahr haben Baustellen im öffentlichen Raum und deren Auswirkungen auf den Verkehr die Geduld der Hildener und Haaner ordentlich strapaziert. Auch im kommenden Jahr werden wieder die Bagger anrücken. Wir haben einen Überblick über die bereits jetzt eingeplanten Maßnahmen erstellt.

Hilden:

Lichtsignalanlage Gerresheimer Straße/Kosenberg

Hier wird die gesamte Ampelanlage erneuert und im Zuge dessen auch die erste Haltestelle des ÖPNV-Programms „Barrierefreie Haltestellen“ umgebaut. Geplanter Maßnahmenbeginn: Anfang 2019

Projekt Innenstadt | B1neu |
„Am Rathaus-Center“

Der Platz vor und neben dem Am-Rathaus-Center (Mittelstraße 36-38) erhält ein neues Pflaster sowie Rundbänke. Außerdem werden die Ausstattungselemente wie zum Beispiel die Fahrradabstellanlagen und die Spielgeräte neu angeordnet. Geplanter Maßnahmenbeginn: März 2019.

Projekt Innenstadt | B2 | Aufwertung Warrington-Platz

Der Warrington-Platz ist ein Platz für die ganze Familie. Deshalb sollen die Spiel-, Bewegungs- und Kommunikationsflächen verbessert werden, unter anderem durch eine moderne und zeitgemäße, innovative Gestaltung. Geplanter Maßnahmenbeginn: ist dann im Januar 2019.

Kanalsanierung Elberfelder Straße bis Oststraße

Hier werden die alten Regenwasser-Kanäle aus baulichen und hydraulischen Gründen erneuert. Außerdem wird aus Gründen des Gewässerschutzes eine Regenwasserbehandlungsanlage gebaut. Geplanter Maßnahmenbeginn: Januar 2019.

 Kanalsanierung Kirchhofstraße/Am Feuerwehrhaus/ 

Hier werden die alten Regenwasser-Kanäle aus baulichen und hydraulischen Gründen erneuert. Geplanter Maßnahmenbeginn ist dann in  Hälfte 2019.

Kanalsanierung Lindenplatz/Talstraße/Richrather Straße

Hier werden die alten Regenwasser-Kanäle aus baulichen und hydraulischen Gründen erneuert. Geplanter Maßnahmenbeginn: zweite Hälfte 2019.

Haan:

Technologiepark II

Die Arbeiten werden voraussichtlich im I. Quartal 2019 fertiggestellt, teilte die Stadtverwaltung mit.

Polnische Mütze (Haan-Ost)

Hier werdenb die Arbeiten voraussichtlich im III. Quartal 2019 beendet.

Weitere Planungen

Weiterhin sind für 2019 die Radwegquerung des Panoramaradwegs geplant, sowie die Brücke Schillerstraße, hier muss jedoch zunächst das Fördermittelverfahren abgewartet werden. Im Gebäudemanagement steht auch 2019 der Neubau des Gymnasiums im Fokus. Für Ende Frühjahr 2019 ist der Abbruch des Bürgerhauses in Gruiten vorgesehen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung