Am Kronengarten wird nun gebaut

Am Kronengarten wird nun gebaut

Heiligenstraße ist Einbahnstraße in Fahrtrichtung Süden.

Hilden. Am Dienstag beginnen die Arbeiten am nächsten Bauabschnitt des Bauvorhabens Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses Am Kronengarten 11 (ehemals Parkplatz Deichmann und C & A). Das teilt das Tiefbauamt mit. Entlang des Grundstücks wird auf eine Länge von etwa 60 Metern eine Engstelle auf der Straße eingerichtet.

Es steht dann auf dieser Länge nur noch eine Fahrbahnbreite von drei Metern zur Verfügung. Der Gehweg auf dieser Straßenseite ist dann gesperrt. Für die nächsten Monate wird die Straße Am Kronengarten ab der Baustelle als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Heiligenstraße eingerichtet. Die Heiligenstraße wird ebenfalls zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Süden zur Süd- bzw. Kirchhofstraße. Der Verkehr vom Warrington-Platz und aus der Tiefgarage kommend muss über die Heiligenstraße abfließen.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten und des anfallenden Baustellenverkehrs ist ein Begegnungsverkehr auf diesen beiden Straßen nicht gefahrenlos möglich. Die vorhandenen Parkplätze auf den betroffenen Straßen bleiben erhalten. Die Kolpingstraße ist von der Einbahnstraßenregelung nicht betroffen. Die Arbeiten werden bis Mitte Juli dauern. Sobald der Baufortschritt es zulässt, wird die Straße Am Kronengarten für den Begegnungsverkehr wieder freigegeben und die Einbahnstraßenregelungen aufgehoben.

Am Kronengarten lässt Bauherr Peter Schnatenberg (Ratskeller Immobilien) ein Wohn- und Geschäftshaus errichten, das zum Wandel an dieser Stelle der Innenstadt (zusätzlich zum Neubau „Jueck“) betragen wird. Es soll bereits im Sommer bezugsfertig sein und in der ersten Etage Wohnungen enthalten. gök

Mehr von Westdeutsche Zeitung