1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Alleestraße wird ab Montag stadteinwärts gesperrt

Alleestraße wird ab Montag stadteinwärts gesperrt

Zwei Wochen lang müssen in Haan Autofahrer eine Umleitung fahren. Über Ostern wird die Sperrung aufgehoben.

Haan. Die Zeit bis zur Sanierung der B228 durch den Landesbetrieb Straßen nutzen derzeit die Haaner Stadtwerke, um unter der Straße die teilweise bis zu 70 Jahre alten Gas- und Wasserversorgungsleitungen zu ersetzen. Ab Montag wird ein weiterer Bauabschnitt vor den Häusern der Alleestraße 51 bis 45 in Richtung Innenstadt begonnen. Dafür muss die Alleestraße ab dem Kreisverkehr in Richtung Innenstadt bis zur Hausnummer 45 ab Montag, acht Uhr, für etwa zwei Wochen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Eine Umleitungsstrecke in Richtung Innenstadt wird über die Nordstraße, Feldstraße, Dieker Straße und Böttinger Straße eingerichtet. Die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs sowie die Fahrzeuge der Rettungskräfte sind von der Sperrung ausgeschlossen. Ortskundige sollen den Bereich großräumig umfahren.

Von Karfreitag bis Ostermontag wird der Durchgangsverkehr vorübergehend freigegeben. Insgesamt planen die Stadtwerke sechs Wochen Bauzeit für den Bauabschnitt in der Alleestraße ein. Sie investieren etwa 30 000 Euro in den Austausch der Leitungen auf einer Länge von etwa 50 Metern. Die neuen Gas- und Wasserleitungen sind Stahl- und Gussrohre mit Durchmessern von 150 bis 200 Millimetern. tana