60-Jähriger bei Auffahrunfall in Haan schwer verletzt

Mann im Krankenhaus : 60-Jähriger bei Auffahrunfall in Haan schwer verletzt

Weil eine 36-Jährige wartende Autos an einer Roten Ampel in Haan übersehen hat, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am Mittwochnachmittag wurde ein 60-jähriger Mann bei einem Unfall auf der Kaiserstraße in Haan schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, waren am dem Zusammenstoß drei Autos beteiligt.

Eine 36-jährige Haanerin auf Höhe der Straße "Alter Kirchplatz" das Fahrzeug des 60-Jährigen an einer Roten Ampel übersehen und war mit ihrem Transporter auf den VW aufgefahren. Der VW wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen wartenden Daimler einer 29-jährigen Erkratherin geschoben.

Der VW-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Kaiserstraße war während des Polizeieinsatzes in Richtung Solingen gesperrt.

(red)