Haan: 40-jähriger Mann in Haaner Innenstadt ausgeraubt

Haan : 40-jähriger Mann in Haaner Innenstadt ausgeraubt

Haan. Am Freitag, gegen 19:05 Uhr, wurde am Neuen Markt in der Haaner Innenstadt ein Mann ausgeraubt. Nach Polizeiangaben wurde ein 40-jähriger Mann hierbei leicht verletzt.

Seine Geldbörse samt einem dreistelligen Bargeldbetrag wurde ihm geklaut.

Der 40-jährige Haaner war von einem Mann um eine Zigarette gebeten wurde. Da er Nichtraucher ist, konnte er der Bitte nicht nachkommen. Daraufhin wurde er um einen kleineren Bargeldbetrag als Spende angehalten. Als er dies verneinte, wurde er zu Boden gestoßen, mehrfach geschlagen und ihm seine Geldbörse aus der Hosentasche entwendet. Der Täter floh mit einer weiteren Personen zusammen in Richtung Schillerpark. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nach den Tätern. Der eine Mann soll von schlanker Statur, etwa 1,80 m groß sein und ca. 30 Jahre alt sein. Er wird mit dunkelblonden Haare beschrieben und hatte zur Tatzeit ein weiß-blau gestreiftes T-Shirt an. Die zweite Person war ebenfalls männlich, ca. 180 cm groß und hatte eine dickere Statur.

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02103-898-0 zu melden. red