1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Haan: 25-Jähriger greift Kollegen mit Hackmesser an

Haan : 25-Jähriger greift Kollegen mit Hackmesser an

Haan. Am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, eskalierte ein Streit zwischen zwei Angestellten des Küchenpersonals einer Gaststätte an der Landstraße in Haan.

Einer der Angestellten (25) griff seinen 30-jährigen Kollegen mit einem Hackmesser an und verletzte diesen an Hals und einer Hand schwer. Berichtete die Polizei am Mittwoch. Die zwei Streitenden seien durch weitere Beschäftigte und Zeugen des Vorfalles getrennt worden.

Der 25-Jährige sei daraufhin vom Tatort geflüchtet, sei jedoch kurze Zeit später freiwillig dorthin zurückgekehrt. Dort sei er von der mittlerweile alarmierten Haaner Polizei festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben worden.

Der schwer verletzte 30-Jährige wurde in ein Wuppertaler Krankenhaus gebracht, wo er zur stationären ärztlichen Behandlung verblieb. Nach erster Rückmeldung der Ärzte am Dienstagmorgen besteht aktuell keine Lebensgefahr für den Schwerverletzten, heißt es von Seiten der Polizei.

In die polizeilichen Ermittlungen einer in Mettmann eingerichteten Mordkommission, unter Leitung der Kriminalhauptstelle in Düsseldorf, sei die zuständige Staatsanwaltschaft Wuppertal frühzeitig eingeschaltet worden. Dort werde die Tat derzeit als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft. Der 25-jährige Beschuldigte soll noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. red