21-Jährige nimmt Haaner Taxi die Vorfahrt - fünf Verletzte

Verkehrsunfall : 21-Jährige nimmt Haaner Taxi die Vorfahrt - fünf Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Haan wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Auf der Kreuzung Schillerstraße/Bahnhofsstraße in Haan übersah eine 21-Jährige am Mittwochabend (17.04.) ein Taxi und verursachte einen Verkehrsunfall.

Wie die Polizei Mettmann berichet, sei die Frau nach rechts auf die Bahnhofsstraße abgebogen. Dabei habe sie einem 28-Jährigen Taxifahrer die Vorfahrt genommen.

Durch den Zusammenstoß wurde das Auto der 21-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte dort mit einem Auto eines 34 Jahre alten Mannes aus Solingen zusammen.

Durch die Kollisionen erlitten die 21-Jährige, ihr 24-jähriger Beifahrer, sowie der 29-jährige Taxi-Fahrer und zwei seiner Fahrgäste im Alter von 17 bzw. 18 Jahren leichte Verletzungen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung