1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Fahndung: 14-Jährige in Hilden sexuell belästigt - Polizei sucht Zeugen

Fahndung : 14-Jährige in Hilden sexuell belästigt - Polizei sucht Zeugen

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Donnerstag in Hilden von einem Mann sexuell belästigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die 14-jährige Hildenerin war am Donnerstag (9. April) gegen 18 Uhr auf einem Stichweg zum Molzhausweg unterwegs, als sie von einem unbekannten Mann sexuell belästigt wurde, teilte die Polizei mit. Nachdem das Mädchen sich von dem Mann distanziert und ihre Mutter angerufen hatte, entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Das war geschehen:

Gegen 18 Uhr ging die junge Hildenerin zu Fuß entlang der Furtwänglerstraße in Hilden. Sie überquerte die Robert-Koch-Straße und begab sich in einen Stichweg der Richard-Wagner-Straße, um zum Molzhausweg zu gelangen. Auf dem Stichweg musste sie an einem Poller warten, um einen entgegenkommenden Radfahrer passieren zu lassen. In diesem Moment schloss ein ihr unbekannter Mann von hinten zu ihr auf und fragte sie nach dem Weg. Anschließend berührte er die 14-Jährige plötzlich unsittlich. Das Mädchen distanzierte sich unmittelbar von dem Mann und griff nach ihrem Handy, um ihre Mutter anzurufen. Der Täter entfernte sich sofort zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Mutter informierte umgehend die Polizei, die eine Strafanzeige aufnahm. Eine Nahbereichsfahndung nach dem flüchtigen Tatverdächtigen verlief negativ. Weitergehende Ermittlungen der zuständigen Kriminalpolizei brachten zunächst keine Hinweise auf den Tatverdächtigen, so dass die Polizei nun nach Zeugen sucht, die bei der Tatklärung behilflich sein können.

Die 14-Jährige kann den Tatverdächtigen folgendermaßen beschreiben:

Der mutmaßliche Täter war ungefähr 20-30 Jahre alt, 170-180 cm groß und hatte eine normale Statur. Er hatte einen dunklen Teint, kurze, gewellte Haare und eine auffällige Narbe von der rechten Schläfe bis über den Wangenknochen. Nach Angaben des Mädchens sprach der Unbekannte gebrochenes Deutsch. Bekleidete war er mit einem schwarzen T-shirt, schwarzer Jeans und Bomberjacke. Zeugen, die sachdienliche Angaben tätigen können oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit festgestellt haben, werden gebeten, sich jederzeit an die Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898 - 6410, zu wenden.

(red)