Erkrath: Überfall auf Tankstelle - Täter droht mit Pistole

Erkrath: Überfall auf Tankstelle - Täter droht mit Pistole

Erkrath. Eine Tankstelle in Erkrath-Hochdahl ist am Sonntagabend ausgeraubt worden. Der Täter bedrohte die zwei Mitarbeiterinnen mit einer Pistole.Nach Angaben der Polizei, betrat gegen 22 Uhr ein maskierter Mann die Tankstelle an der Schimmelbuschstraße.

Er zückte eine Schusswaffe und forderte Bargeld sowie Zigaretten von den zwei Mitarbeiterinnen (20 und 24 Jahre alt), erklären die Beamten weiterhin. Die jungen Frauen folgten seinen Anweisungen und legten das Geld aus der Kasse und einige Stangen Zigaretten in den Rucksack des Täters. Dann soll er in Richtung Fuhlrottstraße geflüchtet sein.

Der Unbekannte soll zwischen 20 und 25 Jahre alt, und um die 1,75 Meter groß gewesen sein. Er wurde als schlank beschrieben und trug ein weißes Tuch vor Mund und Nase. Bekleidet war er unter anderem mit einem weißen Kapuzenpullover mit dem schwarzen Schriftzug „Alpha“ und schwarzen Handschuhe mit weißen Schneeflocken. Rucksack und Pistole sollen ebenfalls schwarz gewesen sein.

Eine sofort eingeleitete Fahndung lief ergebnislos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Nummer entgegen: 02104/ 9480-6450. red