Erkrath: Überfall auf Kiosk: Unbekannter droht mit Pistole

Erkrath : Überfall auf Kiosk: Unbekannter droht mit Pistole

Erkrath. Bei einem Raubüberfall zückt ein Unbekannter am Sonntagabend eine Schusswaffe und droht dem Kiosk-Mitarbeiter.

Gegen 22.20 Uhr betrat eine männliche Person den Kiosk am Hochdahler Markt und bedrohte den Angestellten (33) mit einer Schusswaffe. Das teilt die Polizei mit. Er forderte das Handy des 33-Jährigen und das vorhandene Bargeld aus der Kasse. Der Mitarbeiter soll der Aufforderung nachgekommen sein und anschließend in den Toilettenraum geflüchtet sein. Nachdem der Täter noch mehrere Stangen Zigaretten und Zigarettenhülsen aus der Verkaufstheke genommen hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Kiosk-Mitarbeiter blieb unverletzt und meldete schließlich den Überfall bei der Polizei. Der Tatverdächtige soll um die 25 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Er hatte blaue Augen und trug zur Tatzeit eine schwarze Kapuzenjacke, so die Beamten. Zudem soll er einem Schal über Nase und Mund getragen und einem Rucksack bei sich geführt haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Nummer entgegen: 02104/ 9480-6450. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung