Mehr als peinlich

Die Eheleute Swietkowiak leiden immer noch unter den Folgen des Unfalls, der vor drei Jahren passiert ist. Und sie streiten mit der Bahn immer noch vor Gericht um Schadensersatz. Kein Wunder also, dass Peter Swietkowiak die Bäume am Bahndamm nicht loslassen.

Er fordert zu Recht von der Bahn, dass sie ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommt. Dass er und seine Frau seit drei Jahren auf einen Ausgleich von der Bahn und darüber hinaus eine Entschuldigung warten, ist für das Unternehmen mehr als peinlich. Schließlich hat die Bahn nichts zu verlieren, wenn sie schnell und unbürokratisch für den entstandenen Schaden aufkommt. Im Gegenteil, es täte dem ohnehin alles andere als gutem Ruf des Unternehmens gut, wenn es sich in solchen Fällen nicht so offensichtlich um eine Wiedergutmachung drücken würde.

Mehr von Westdeutsche Zeitung