1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Mann sticht seine Frau nieder und flüchtet

Mann sticht seine Frau nieder und flüchtet

Erkrath. Die Polizei fahndet nach einem 47 Jahre alten Mann aus Erkrath, der am frühen Montagmorgen seine 40-jährige Ehefrau in dem gemeinsamen Reihenhaus niedergestochen haben soll.

Die Frau überlebte die Messerattacke und ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Sie hatte selbst gegen 6.15 Uhr den Rettungsdienst alarmierte. Als die Einsatzkräfte am Tatort an der Lucas-Cranach-Straße in Alt-Erkrath eintrafen, fanden sie die Frau schwer verletzt vor. Sie transportierten sie in ein Düsseldorfer Krankenhaus, wo sie sofort operiert wurde.

Ihr Ehemann befindet sich auf der Flucht, die Fahndung nach ihm ist bundesweit ausgeschrieben. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Düsseldorf und die Staatsanwaltschaft Wuppertal haben die Ermittlungen aufgenommen.