1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Knall reißt Anwohner aus dem Schlaf - Geldautomat in Erkrath gesprengt

Polizeihubschrauber im Einsatz : Lauter Knall reißt Anwohner aus dem Schlaf - Geldautomat in Erkrath gesprengt

In Erkrath haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. In NRW passiert das zur Zeit beinah täglich.

In der Nacht zu Donnerstag ist am Niermannsweg in Erkrath eine Geldautomaten gesprengt worden. Anwohner sind um kurz nach 2.30 Uhr aufgrund eines lauten Knalls aus dem Schlaf gerissen worden.

Sie beobachteten mehrere Männer, die an der Kreuzung Niermannsweg/Millrather Weg mehrere Säcke in ein schwarzes Auto luden. Anschließend flüchteten sie in Richtung Rothenberger Straße, laut Polizei vermutlich in Richtung A46.

Die Polizei setzte bei der Fahndung auch ein Polizeihubschrauber, konnte jedoch keine verdächtigen Personen finden. Auch das Fluchtfahrzeug wurde noch nicht gefunden.

Der Geldautomat wurde wie die Polizei berichtet bei der Sprengung erheblich beschädigt. Über die Höhe des Sach- und Beuteschaden gibt es am Donnerstagmorgen noch keine Angaben.

Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath jederzeit unter der Rufnummer 02104 / 9480-6450 entgegen.

(red)