Jede Menge Theater rund um Herzen und Nieren in Erkraths Stadthalle und im Joachim-Neander-Haus

Erkrath : Theater um Herzen und Nieren

Schon wieder geht es in Erkrath um ein menschliches Organ.

. Im kürzlich in Erkraths Stadthalle gespielten Theaterstück „Die Niere“ ging es um zwei Paare, die das heikle Thema Organspende beschäftigt. Am Mittwoch, 26. Februar, 20 Uhr, wird es an gleicher Stelle in einer Tragikömödie namens „Dieses bescheuerte Herz“ um die letzten Wünsche eines herzkranken Jungen gehen. Und damit dieser thematische Faden nicht reißt, legt die heimische Laientheatergruppe „Spotlight“ der evangelischen Kirchengemeinde am 21., 22. und 28. März mit „Big Spender – Die Show mit Herz“ nach.

Seit September probt die Gruppe für die Mediensatire, bei der die Zuschauer Gäste der Fernsehshow „Big Spender“ sind. Bei deren Weltpremiere kämpfen vier Kandidatinnen um ein Spenderherz, das ein naher Verwandter oder ein guter Freund braucht, um zu überleben.

Um Punkte zu gewinnen, müssen sie aufs Ganze gehen und bereit sein, ihre bestgehüteten Geheimnisse preiszugeben, ihre Scham- und Ekelgrenzen zu überschreiten – und dürfen auch nicht davor zurückschrecken, ihren Mitstreitern Schmerz zuzufügen. Wie weit werden die vier gehen, um ans Ziel zu gelangen? Wer schafft es, die Zuschauer davon zu überzeugen, für sich abzustimmen? Und wer gewinnt am Ende das Herz des kürzlich Verstorbenen, der ebenfalls live im Studio anwesend ist? Zum Glück alles nur Theater – aber in Zeiten ständig neuer TV-Formate und der derzeitigen

Diskussion über Organspenden natürlich ein hochaktuelles Stück. „In Zeiten immer absurderer Reality-TV-Formate fanden wir das Stück von Corina Rues-Benz sehr passend“, erklärt Michael Kastner von Spotlight, der gemeinsam mit Marcel Gobiet Regie führt. „Die Zuschauer wollen es doch so: Kandidaten bloßstellen, die Kamera auf Nahaufnahme, wenn die Tränen fließen oder jemand eine erschütternde Nachricht erhält.“ Spotlight stellt mit dem Stück die Frage, wo Unterhaltung aufhört und Geschmacklosigkeit beginnt.

Weitere Informationen zum Stück und Karten (ab zehn Euro) gibt es im Netz. Gespielt wird „Big Spender“ am 21., 22. und 28. März jeweils um 19 Uhr im Joachim-Neander-Haus, Bavierstraße 19 in Alt-Erkrath. hup

spotlight-theater.de