1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Gegenverkehr übersehen - Schaden von 40 000 Euro

Gegenverkehr übersehen - Schaden von 40 000 Euro

Erkrath. Unachtsamkeit mit Folgen: Am Montagnachmittag befuhr eine 61-jährige Frau aus Erkrath gegen 13.30 Uhr mit ihrem silbernen Audi Q3 die Gerresheimer Landstraße in Unterfeldhaus.

In Höhe der Einmündung Max-Planck-Straße wollte sie nach links in diese abbiegen. Dabei übersah sie nach eigenen Angaben den auf der Gerresheimer Landstraße entgegen kommenden schwarzen Mercedes A-Klasse eines 78-jährigen Erkrathers.

Es kam zur schweren Kollision der beiden Fahrzeuge. Beide Beteiligte wurden verletzt und mit Rettungswagen in ein Hildener Krankenhaus gebracht wurden. Dieses konnten beide Patienten jedoch nach nur ambulanter ärztlicher Behandlung schnell wieder verlassen. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von rund 40 000 Euro.