1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Erkrather Polizeiwache wird umgebaut

Umbau der Polizeiwache : Erkrather Polizeiwache muss renoviert werden

Wegen vorbereitender Arbeiten ist die Wache bis Mittwoch zu. Der eigentliche Umbau ist bis Herbst 2021.

Ein umfangreiches Bauprojekt der Kreispolizei Mettmann wirft seine Schatten voraus: Die Polizeiwache in Erkrath wird aufwendig saniert und umgebaut. Daher ist sie zunächst bis einschließlich Mittwoch, 24. Juni, geschlossen. In dieser Zeit werden die vorbereitenden Arbeiten erledigt. Die eigentlichen Bauarbeiten sind dann bis September 2021 geplant. Das berichtet Sven Schwabe, Leiter der Abteilung Zentrale Aufgaben bei der Kreispolizei Mettmann, der für die Planung und Organisation des Umbaus zuständig ist.

Die Polizeiwache in Hochdahl entspricht nicht mehr den modernen Anforderungen der Polizeiarbeit. Bis zu neun Beamte arbeiten hier zu Spitzenzeiten. Die Wache ist rund um die Uhr besetzt, das soll auch künftig so bleiben. Ein Signal, das vor allem Erkraths Bürgermeister Christoph Schultz freut: „Wir sind sehr froh über den Erhalt des Standorts.“ Die neue Wache wird unter anderem mit einer Schleuse ausgestattet, in der Bürger auch Platz nehmen können. „Wir kriegen mehr Räume“, schildert Schwabe, so zum Beispiel einen Raum, in dem Blutproben entnommen und weiter verarbeitet werden können. In einem nationalen Vergabeverfahren wurde daher ein Investor gefunden, der die Wache auf eigene Kosten am alten Standort „auf die polizeilichen Erfordernisse umbaut“, erläutert Schwabe. So wird unter anderem der Eingang verlagert, um künftig einen barrierefreien Zugang mittels Rampe gewährleisten zu können. Die neue rund 500 Quadratmeter große Liegenschaft wird zehn Pkw-Parkplätze inklusive eines Behindertenparkplatzes erhalten. Hinzu kommen eine Garage sowie sieben Fahrradstellplätze. Die Polizei mietet das Gebäude; der Mietvertrag zwischen der Kreispolizeibehörde und der Projektentwicklungs-Gesellschaft wurde auf eine Dauer von 15 Jahren abgeschlossen mit der Option, ihn um weitere fünf Jahre verlängern zu können.

Bis Mittwoch übernimmt die Wache Hilden die Geschäfte

Die Aufgaben der Wache werden bis einschließlich Mittwoch von der Polizeiwache in Hilden an der Kirchhofstraße 31 wahrgenommen. Die Hildener Wache ist unter der Rufnummer 02103/898-6410 erreichbar. Darüber hinaus wird die Polizei mit Streifen in Erkrath Präsenz zeigen. Notrufe nimmt die Polizei weiterhin unter der 110 entgegen. Die Polizei weist darauf hin, dass Anzeigen auch online erstattet werden können:

service.polizei.nrw.de/anzeige