Erkrath: Erkrather angegriffen und ausgeraubt

Erkrath : Erkrather angegriffen und ausgeraubt

Erkrath. Am Samstagabend gegen 21.50 Uhr, wurde ein 36- jähriger Mann auf dem Ziegeleiweg in Hochdahl von zwei Männern geschlagen, getreten und anschließend beraubt. Nach Angaben des Erkrathers verließ er kurz vor der Tat einen Zug am S-Bahnhof Hochdahl und ging in Richtung Klinkerweg, währenddessen telefonierte er mit seinem Handy.

Kurz hinter einer Unterführung wurde er dann von zwei unbekannten Tätern von hinten angegriffen und attackiert. Die Angreifer schlugen dem Mann ins Gesicht und traten auf ihn ein. Sie durchsuchten die Kleidung des Mannes nach Wertsachen und raubten ihm anschließend sein Handy. Danach flüchteten die beiden Personen mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Klinkerweg.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: männlich - dunker Teint - schmale Staturen - circa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß. Der Erkrather wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02104/ 9480 6450 jederzeit entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung