1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Erkrath: Zwei Basare und ein Weihnachtsfest

Festliche Stimmung in Erkrath : Zwei Basare und ein Fest zum Advent in Erkrath

(hup) Pünktlich zum Beginn der Adventszeit wird es in Erkrath weihnachtlich. Wer bereits jetzt Geschenke und festliche Kleinigkeiten für die Feiertage besorgen möchte, den erwartet in der nächsten Zeit eine Vielzahl an Möglichkeiten dazu.

Diese drei Events machen den Anfang.

Haus der Kirchen

Am Donnerstag, 24. November, findet im Haus der Kirchen ein Weihnachtsbasar des Bastelkreises der Evangelischen Kirchengemeinde Hochdahl statt. Seit über 30 Jahren arbeiten die Frauen im Bastelkreis mit vielen verschiedenen Materialien, um in der Weihnachtszeit ein interessantes Angebot zeigen zu können. In diesem Jahr werden wieder Bastelarbeiten, Socken, Karten, Taschen und Kuscheltiere angeboten — alles ist handgearbeitet. Auch Schmuck und kleine Verpackungen für Geldgeschenke sind in großer Auswahl vorhanden. Von 10 bis 17 Uhr ist in gemütlicher Atmosphäre Gelegenheit, sich zu informieren und schöne Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Der Erlös ist für die Stiftung der Kirchengemeinde bestimmt.

Hochdahler Markt

Handgefertigte Geschenkartikel, Marmeladen und Gebäck – das Team vom Franziskus-Hospiz in Hochdahl-Trills hat wieder außergewöhnliche Weihnachtskarten gestaltet, Baumschmuck gebastelt, genäht, Socken für große und kleine Füße gestrickt, Kekse gebacken, Glühwein hergestellt, Marmeladen gekocht und vieles mehr. Erworben werden können die Erzeugnisse am Donnerstag, 24. November, von 9 bis 16 Uhr auf dem Hochdahler Markt. Der Erlös ist für die Hospizarbeit bestimmt.

Sandheide

Zu einem Weihnachtsfest lädt der Verein „füreinander“ für Freitag, 2. Dezember, von 15 bis 18 Uhr auf die Wiesen der Immermannstraße und in das „Mosaik“ an der Immermannstraße 3 ein.

„Wie in jedem Jahr wollen wir gemeinsam Weihnachten feiern. Die ganze Familie ist eingeladen, um bei Musik, leckerem Essen und vielen Attraktionen für Kinder und Jugendliche einen wunderbaren Nachmittag zu verbringen. Sei dabei!“, heißt es in der Einladung des Vereins „füreinander“.