Leckere Premiere in Erkrath Street Food Festival soll keine Eintagsfliege werden

Erkrath · Die Resonanz auf die kulinarische Reise durch die internationalen Küchen der Welt auf dem Hochdahler Markt war sehr gut. Vor allem die Vielfalt kam gut an.

 Eliseo Ranallo, Inhaber Porkeria No. Uno, servierte Porchetta, also italienisches Spanferkel.

Eliseo Ranallo, Inhaber Porkeria No. Uno, servierte Porchetta, also italienisches Spanferkel.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Zum ersten Street Food Festival am Hochdahler Markt strömten ab der Eröffnung Scharen von kleinen und großen Besuchern auf den Markt, um das kulinarische Angebot aus aller Herren Länder zu genießen. Auf zwei Bühnen traten am Abend Live-Bands auf, davor gab es Musik vom DJ.