1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Erkrath feiert am 6. und 7. Juli ein Streetfood-Festival

Erkrath : Schlemmen auf der Food-Festmeile

Zum ersten Mal gibt es am Wochenende Street Food am Bavierplatz und in der Bahnstraße.

Wenn das Festival am Samstag um 12 Uhr beginnt, wartet am Bavierplatz und rund um die Markthalle handgemachtes und außergewöhnliches Essen auf die Besucher, so die Ankündigung der Stadtverwaltung. An 20 bis 25 Verkaufsständen sollen zubereitete Speisen und Getränke aus vieler Herren Länder angeboten werden, darunter Burger, Pulled Pork und Bubble Waffles. Die Wirtschaftsförderung der Stadt arbeitet für diese Veranstaltung mit einer Eventagentur zusammen, die derzeit mit ihrem Angebot durch die deutschen
Städte zieht.

Zusätzlich zur Futtermeile, die am Samstag von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag von
12 bis 20 Uhr in Betrieb ist, gibt es ein buntes Rahmenprogramm: Am Samstag erstreckt sich ein Trödelmarkt für Erwachsene von 13 bis 18 Uhr über die Fußgängerzone der Bahnstraße. Am Sonntag, 7. Juli, gibt es dort von 12 bis 17 Uhr einen Flohmarkt für gebrauchte, gut erhaltene Kindersachen.

Verkaufsoffener Sonntag
im Alt-Erkrather Zentrum

Im Alt-Erkrather Zentrum öffnen am Sonntag zudem von
13 bis 17 Uhr einige Geschäfte. Musikalisch begleitet wird das Geschehen von Schülern der Erkrather Jugendmusikschule, die sich am Sonntag unter dem Motto „Musik für die Urlaubskasse“ einzeln oder in kleinen Ensembles in der Fußgängerzone in einem ganz neuen Rahmen präsentieren und ihr Können zum Besten geben, so die Ankündigung.

Damit auch bei kleinen Festbesuchern keine Langeweile aufkommt, hat die Wirtschaftsförderung ein Spielmobil sowie eine Bobbycar-Bahn organisiert, die beide am Wochende im angrenzenden Bavierpark zu finden sind. Am Sonntag gibt es zusätzlich noch einen Stand, an dem sich Kinder schminken lassen können.

Da das Festival im verkehrsberuhigten Bereich stattfindet, wird eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad empfohlen. Für Autofahrer stehen begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung, etwa auf dem Parkdeck des Baviercenters, auf dem Gerberplatz sowie auf dem P&R-Platz am Erkrather S-Bahnhof. Aber Vorsicht, die Nutzung des Rewe-Parkdecks ist zeitlich eingeschränkt: Ab 21.30 Uhr am Samstag und ab 20.30 Uhr am Sonntag bleibt die Schranke bis jeweils zum nächsten Tag geschlossen.

Die Planungen für den „Streetfood Circus“ laufen bereits seit Mitte 2018. Im Januar 2019 wurde bei den örtlichen Händlern angefragt, ob Interesse an der Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags im Zusammenhang mit dem Markt bestehe. Er soll in diesem Jahr zentrale Veranstaltung und Höhepunkt im Ortsteil Alt-Erkrath sein und möge, so das Kalkül der Erkrather Verwaltung, auch einige Besucher aus den angrenzenden Stadteilen von Düsseldorf, aus Haan, Hilden und Mettmann
anziehen.