Sommerferienspaß in Erkrath Anmeldung zum Sommerleseclub startet am Montag

Erkrath · Die kostenlose Ferienaktion wird in der Stadt von der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Förderverein durchgeführt.

 Lesen macht schlau. Deshalb will der Sommerleseclub möglichst viele Kinder zum Lesen animieren.

Lesen macht schlau. Deshalb will der Sommerleseclub möglichst viele Kinder zum Lesen animieren.

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

(am) Abtauschen in neue Geschichten und andere Welten, das geht am einfachsten durch das Lesen eines Buches. Und das geht natürlich auch im Sommer – am Strand, am Pool, im Garten oder auf der Terrasse sind Bücher eine tolle Freizeitbeschäftigung, und das auch schon für Kinder. Und wenn es dann doch mal regnet, kann erst recht zur fantasievollen Lektüre gegriffen werden.

Zusätzlich steigert die Aktion „Sommerleseclub“ (SLC) seit Jahren die Leselust bei Kindern und Jugendlichen, die unter anderem auch in Erkrath sehr beliebt ist. In ganz Nordrhein-Westfalen lasen im vergangenen Jahr mehr als 25 000 kleine und große Bücherfans in mehr als 140 Bibliotheken insgesamt rund 130 000 Bücher. In diesem Jahr soll erstmals die Marke von 150 000 gelesenen Büchern geknackt werden.

Wer dazu beitragen möchte, kann sich ab Montag, 24. Juni, für den SLC anmelden. Die kostenlose NRW-weite Ferienaktion wird in Erkrath von der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Förderverein durchgeführt und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Beim SLC 2024 sind die Teilnehmenden dazu aufgerufen, während der sechswöchigen Sommerferien mindestens drei Bücher zu lesen oder vorgelesen zu bekommen. Die Geschichten werden in einem persönlichen Logbuch kommentiert, bewertet und künstlerisch bearbeitet. Das Bücherei-Team belohnt anschließend jeden Eintrag mit einem Stempel, einer großen Abschlussparty am 14. September in der Stadthalle und – mit etwas Glück – auch tollen Sachpreisen.

Auch Kinder, die noch nicht lesen können oder gerade erst mit dem Lesen angefangen haben, dürfen mitmachen – und sich Texte vorlesen lassen. Die Teilnahme beim SLC 2024 ist nicht nur allein, sondern auch gemeinsam mit Eltern, Familienmitgliedern, Freundinnen oder Freunden möglich – und zudem kostenlos. Bis zu vier Personen können sich als Gruppe anmelden.

Mit drei gesammelten Stempeln – oder einem Stempel pro Teammitglied – gibt es dank der Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbücherei, der Stadtwerke Erkrath und der Erkrath Initial Neaderlab gGmbh neben einer Urkunde auch tolle Sachpreise zu gewinnen. Wer noch keinen Leseausweis hat, kann die Ausleihkarte bei der SLC-Anmeldung in der Stadtbücherei gleich mit beantragen – für alle unter 18 Jahren ist der Büchereiausweis kostenlos.

Für Rückfragen steht das Team der Stadtbücherei Erkrath gerne auch telefonisch unter 0211 24074101 sowie per Mail an [email protected] zur Verfügung.

(am)