1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Erkrath: Adventsmarkt im Lokschuppen und zwei Konzerte

Ausgehen in Erkrath : Ein Weihnachtsmarkt und zwei Konzerte

(Red) Die nächsten weihnachtlichen Termine für Erkrather, die den Advent genießen und sich auf Weihnachten einstimmen lassen möchten: Am kommenden Wochenende, 3. und 4. Dezember, wird der Weihnachtsmarkt im Hochdahler Lokschuppen (Ziegeleiweg 1-3) fortgesetzt.

An 22 Ständen werden Modeschmuck, Gestricktes, Porzellanmalerei, Weihnachtsdekoration, Kerzen, Krippen, Puppenkleider, Liköre, Gelees und Malerei angeboten. An beiden Tagen werden Weihnachtsbäume verkauft, der Förderverein Löschzug Millrath bietet Grünkohl mit Mettwurst an, und der Förderverein Naturschutzzentrum Bruchhausen ist mit Streuobstwiesen-Apfelsaft, Haselnüssen aus eigener Ernte, Honig und Nistkästen vertreten.

Selbstgebastelte Karten
und Vogelfutter-Tassen

Die Gruppe „Biker4Kids“ verkauft selbst gebastelte Karten und Vogelfutter-Tassen. Öffnungszeiten: Samstag 14 bis 20 Uhr, Sonntag 12 bis 19 Uhr, Außengelände am Samstag bis 21 Uhr. Eintritt frei, Masketragen empfohlen.

Musikalisch geht es am Samstag, 10. Dezember, 17 Uhr, mit einem Adventskonzert des Madrigalchors Millrath in der Kirche St. Franziskus in Hochdahl-Trills, Trills 34, weiter. Karten gibt es für 14 Euro in der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt, bei Schreibwaren Klann an der Bergstraße 16 und bei allen Chormitgliedern.

Am Sonntag, 11. Dezember, übernimmt dann der Frauenchor Erkrath, ebenfalls mit einem Advents- und Weihnachtskonzert in der Stadthalle an der Neanderstraße. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei den Sängerinnen und bei Lotto Toto Richter an der Bahnstraße, in der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt, bei Schreibwaren Kappitz & Warmbier in Unterfeldhaus um beim städtischen Kulturamt.

„Das Programm ist nach zwei Jahren Corona-Pause sehr weihnachtlich in einer festlich geschmückten Stadthalle“, verspricht die Chor-Vorsitzende Monika Krüger. Musikalische Gäste des Frauchenchors sind Linda Hergarten (Sopran), James Tolksdorf (Bariton), der Kinderchor der Akademie für Chor und Musiktheater Düsseldorf, Gabriele Ibe-Beer (Querflöte) und Günther Sax (Saxophon).