Christiane und Wolfgang regieren die Narren

Christiane und Wolfgang regieren die Narren

In der Aula der Realschule nahmen die Erkrather Abschied von Heide und Franz Caron.

Erkrath. Erkrath hat ein neues Prinzenpaar. Auf Heide I. und Franz I. folgen Christiane I. und Wolfgang I. Mit einer großen Festsitzung wurden die neuen offiziellen Tollitäten der Stadt am Samstag in der Aula der Realschule gekürt. Es gab ein buntes Programm mit reichlich Musik, Tanzgruppen und einem Bauchredner.

Durch den Abend führte Cisco Steward, der zudem auch das Sessionsmotto „Jeck lott jonn“ ersonnen und das Mottolied komponiert hat. Los ging es mit dem Auftritt des Männerchores Düsseldorf-Unterbach 1874 und dem Einmarsch der Rot-Weiß-Husaren der Stadt Düsseldorf. Wie immer im Karneval, durfte der Besuch befreundeter Gesellschaften wie auch der Großen Erkrather nicht fehlen.

Die Husaren hatten die Cheerleader der Leverkusen Giants mitgebracht, die das Publikum mit zwei flotten Tänzen erfreuten. „Dank an den Sportvorstand der Giants, dass sie uns ihre Mädels das ganze Jahr über zur Verfügung stellen“ sagte Präsident Robby Stürzer. Auf den Ausmarsch der Husaren folgte der Einmarsch des gewählten Prinzenpaares und seines Gefolges. Es war ein gelungener Auftritt, den Wolfgang und Christiane Scheurer mit ihren Freunden hinlegten. Es wurde gejubelt, Hände wurden geschüttelt und viele Rosen verteilt. Dann betrat Bürgermeister Christoph Schultz die Bühne, um die Scheurers in gereimten Worten vorzustellen. Bevor jedoch die Amtsinsignien übergeben wurden, hieß es, Abschied zu nehmen vom scheidenden Prinzenpaar Franz und Heide Caron. Die Carons zeigten sich sehr glücklich über die vergangenen Session. „Das gibt es auf jeden Fall nur ein Mal im Leben“ sagte Heide Caron. „Es war richtig cool“.

Wolfgang und Christiane Scheurer antworteten dem Bürgermeister mit „Ja, ich will“ und dieser überreichte das Zepter an den neuen Prinzen. Die stellvertretenden Bürgermeisterinnen Sabine Lahnstein und Regina Wedding setzten dem Paar Narrenkappe und Krone auf. Als erste Amtshandlung verlieh Wolfgang I. den Prinzenorden an seine Frau und diese verlieh die Orden an die drei Bürgermeister. „Am besten gefällt mir, dass wir die nächste Ratssitzung leiten dürfen“ sagte Wolfgang I. „Wir werden kommen, im Ornat, wir lassen uns was einfallen“. Das Prinzenpaar bittet statt Geschenken um Spenden für das Demenznetzwerk Erkrath.