1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Erkrath

Betrunkener Autofahrer baut spektakulären Unfall

Betrunkener Autofahrer baut spektakulären Unfall

Erkrath. Ein Leichtverletzter, vier beschädigte Autos und ein umgeknickter Baum: das ist die Bilanz eines Unfalls, den ein alkoholisierter Erkrather (48) am Freitagabend auf der Düsseldorfer Straße verursacht hat.

Der Mann war gegen 19.35 Uhr mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, der durch die Wucht abknickte und quer über die Straße fiel. Eine 32-Jährige aus Düsseldorf konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit ihrem Pkw gegen den Baum. Ein nachfolgendes Auto mit einem 19-Jährigen am Steuer kollidierte mit dem Wagen der Düsseldorferin. Darüber hinaus fuhr ein Düsseldorfer Autofahrer (51) auf den Wagen des Unfallverursachers auf.

Bis auf den 48-jährigen Erkrather, der sich leichte Verletzungen an der Nase und am Hals zuzog, kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon. Polizeibeamte stellten bei dem Unfallverursacher eine Alkoholfahne fest; ein Atemalkoholtest verlief positiv. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, zudem musste er seinen Führerschein abgeben. Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 40.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde die Düsseldorfer Straße im Bereich des Ortseingangsschilds Erkrath komplett gesperrt.