Verkehrsunfall 54- und 38-Jährige kollidieren in Erkrath mit Autos - fünf Verletzte

Erkrath · An einem Kreuzungsbereich in Hochdahl ist es am Mittwoch zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkws gekommen. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden.

 Die beiden beschädigten Pkws.

Die beiden beschädigten Pkws.

Foto: Polizei

Am Mittwochnachmittag ist gegen 17.40 Uhr in Erkrath-Hochdahl eine 38-jährige Twingo-Fahrerin an der Kreuzung Max-Planck-Straße/Bergische Allee mit einer 54-jährigen Mercedes-Fahrerin kollidiert, teilte die Polizei mit. Nach Erkenntnissen der Beamten wollte die Fahrerin des Twingos nach links abbiegen, wo sie mit dem Pkw der vorfahrtsberechtigten Erkratherin zusammenstieß.

Bei der Kollision wurde neben der 38-Jährigen, auch ihre 40-jährige Bekannte, wie auch deren sechs und zwölfjährige Töchter verletzt und mussten zur Untersuchung ins Klinikum, hieß es weiter in der Mitteilung. Ebenso zur Kontrolle musste die Mercedes-Fahrerin. Glücklicherweise durften alle Unfallbeteiligten das Krankenhaus wieder verlassen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort