1. NRW
  2. Kreis Mettmann

Velbert: 5-jähriges Kind angefahren und verletzt

Velbert : 5-jähriges Kind angefahren und verletzt

Velbert. Am Freitagmorgen, gegen 08.00 Uhr, kam es an der Straße "Am Schwanefeld" in Velbert zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Nach Angaben von Zeugen rannte der 5-jährige Junge in Höhe der Hausnummer 36 zwischen geparkten Autos plötzlich auf die Fahrbahn.

Ein 71-jähriger Skoda-Fahrer, der laut Polizei mit seinem Pkw in Richtung Hefeler Straße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Der Junge erlitt dabei leichte Verletzungen. Er wurde zunächst mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, durfte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An dem Skoda entstand kein Sachschaden.

Wie ein Sprecher der Polizei Mettmann auf Nachfrage unserer Redaktion angibt, könnte auf den Skoda-Fahrer gegebenenfalls ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung zukommen. red