1. NRW
  2. Krefeld

Zwei Verletzte nach Rangelei an Krefelder Haltestelle

Streit : Zwei Verletzte nach Rangelei an Krefelder Haltestelle

An einer Haltestelle sind am frühen Sonntagmorgen einige Männer in einen Streit geraten. Dann wurde es handgreiflich.

An einer Haltestelle an der Rheinstraße kam es am frühen Sonntagmorgen, 3. November, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, teilte die Polizei am Montag mit. Gegen 5.30 Uhr gerieten einige Männer in Streit, es kam zu Handgreiflichkeiten.

Dabei wurde ein 36-jähriger Mann von einer Flasche am Hinterkopf getroffen und erlitt eine Platzwunde. Ein 24-Jähriger, laut Polizei ein unabhängiger Zeuge, wurde an der Lippe verletzt. Die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen vor Ort, konnte aber nicht alle Beteiligten festhalten.

Die Polizisten trafen noch drei der Männer im Nahbereich an, darunter den 36-Jährigen. Als der stark alkoholisierte Mann sich den Anweisungen der Polizeibeamten widersetzte und in drohender Haltung auf sie zuging, setzen diese Pfefferspray ein und nahmen ihn in Gewahrsam. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Hinweise an Tel. 02151-6340 oder per E-Mail an:

hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

(sk)