Zwei Verletzte: Krefelder Polizisten mehrfach angegriffen und bespuckt

Zwei Verletzte : Krefelder Polizisten mehrfach am Abend angegriffen und bespuckt

Der Dienst am Donnerstagabend war für die Polizisten in Krefeld teilweise mehr als anstrengend. In gleich mehreren Fällen mussten sie sich gegen Angreifer zur Wehr setzten, zwei von ihnen wurden verletzt.

Der Donnerstagabend war für die Beamten der Krefelder Polizei besonders anstregend. Im Zeitraum von 21.40 bis 23.15 Uhr wurden sie bei drei Einsätzen attackiert.

In allen drei Fällen randalierte jeweils ein betrunkener Mann. Die Angreifer waren 19, 26 und 41 Jahre alt und verhielten sich laut laut Polizei alle sehr aggressiv. Sie schlugen und traten nach den Polizisten, in einem Fall spuckte ein Mann die Beamten auch noch an.

Eine Polizistin und ein Polizist erlitten leichte Verletzungen. Alle drei Randalierer wurden in Gewahrsam genommen, außerdem wurde ihnen eine Blutprobe entnommen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung