1. NRW
  2. Krefeld

Zwei Männer nach Unfall in Krefeld flüchtig - Eine Verletzte

Zeugen gesucht : Zwei Männer nach Unfall in Krefeld flüchtig - Eine Verletzte

Nach einem Unfall mit einer Verletzten in Krefeld sind zwei Beteiligte verschwunden. Die Polizei sucht jetzt nach ihnen.

Am Donnerstag gegen 17.55 Uhr sind auf der Kreuzung von Erkelenzer und Kimpler Straße zwei Pkw miteinander kollidiert, teilte die Polizei mit. Eine 61-Jährige Autofahrerin sei zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden.

Das Auto einer 61-jährigen Krefelderin wurde laut Polizei dabei gegen eine Straßenlaterne geschleudert. Das andere Fahrzeug, ein schwarzer Mercedes, rutschte gegen ein geparktes Auto, die beiden Insassen ergriffen daraufhin zu Fuß die Flucht über ein angrenzendes Grundstück.

Ein Mann war 25 bis 30 Jahre alt und trug eine rote Sweatjacke. Vermutlich hat er am Steuer gesessen. Der andere Mann war rund 1,65 Meter groß und Anfang 30, hatte kurze dunkelblonde Haare und trug ein hellblaues oder graues T-Shirt. Für Hinweise werden Zeugen gebeten sich an die 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu wenden.

(red)