1. NRW
  2. Krefeld

Zahlreiche COVID-19-Infektionen an Krefelder Kitas und Schulen

Inzidenz sinkt auf 301,5 : Zahlreiche COVID-19-Infektionen an Kitas und Schulen

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Krefeld ist auf 301,5 gesunken. In vielen Schulen und Kitas gibt es neue Corona-Fälle.

78 Corona-Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt am Donnerstag, 9. Dezember (Stand: 0 Uhr) gemeldet, teilte die Stadt mit. Insgesamt 17.637 Personen haben sich bisher in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert. Genesen sind inzwischen nach einer Corona-Infektion 16.335 Personen, 88 neu seit dem Vortag.

Als aktuell infiziert gelten somit nun 1.091 Personen, am Vortag waren es 1.101 Personen. 211 Personen sind in Krefeld bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 301,5 an, am Vortag lag sie bei 324,5. Im Krankenhaus liegen aktuell 35 Personen aus Krefeld, von ihnen sieben auf der Intensivstation. Vier Personen müssen auch beatmet werden.

Weitere Corona-Fälle in Krefelder Schulen und Kitas

Neue Fällen gibt es auch in Kindertageseinrichtungen (Kitas) und Schulen: Jeweils einen Fall melden die Südschule, die Edith-Stein-Schule, die Albert-SchweitzerRealschule und das MSM-Gymnasium. Bei all diesen Infektionsfällen waren auch

häusliche Absonderungen von engen Kontaktpersonen erforderlich. Die Erziehungsberechtigten der engen Kontaktpersonen sind über die Bedingungen und Möglichkeit der Freitestung informiert worden. Es gibt weitere Fälle an Kitas und Schulen, bei denen zwar Covid-19-Fälle aufgetreten sind, aber eine häusliche Absonderung von engen Kontaktpersonen nicht erforderlich ist.

Jeweils einen Fall melden die Kita St. Antonius, die Kita Wühlmäuse, die Kita der DRK-Schwesternschaft, die Kita Hubertusstraße, die Kita MaxiMumm, die Südschule, die Grundschule am Stadtpark Fischeln (Standort Vulkanstraße), die Grundschule Königshof, die Schule am Uerdinger Rundweg, die Albert-Schweitzer-Realschule, das MSM-Gymnasium, das Berufskolleg Glockenspitz und die Kita Wilhelmstraße.

Jeweils zwei neue Fälle melden die Mariannenschule, die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule und das Berufskolleg Kaufmannsschule. Drei neue Infektionen sind an der Kita St. Martin und der Robert-Jungk-Gesamtschule entdeckt worden. Vier neue Corona-Infektionen meldet die Freie Waldorfschule, und zehn Fälle von Covid19 sind an der Kita Dieselstraße bekannt geworden.

(red)